[Arbeitsgruppen | Forschung | Studium & Lehre | Allgemeines | Home | Suche | English]

Arbeitsgruppen und Lehrstühle

Forschung

Studium und Lehre

Allgemeines

Home

Suche

Fakultät für Informatik

 

Beschreibung der bisherigen Projektarbeit und -ergebnisse



Wissensbasierte Aspekte

Ausgehend von den Erfahrungen mit den Projekten „TECHDOC’’ und „Dokumen-tationsarbeitsplatz’’ am Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAW) Ulm, dem früheren Wirkungsort Prof. Rösners, wurden Anforderungen an technische Dokumentation in realen Anwendungen untersucht. Anhand dieser Vorgaben wurde ein Anwendungsszenario ausgearbeitet. Es entwirft eine interaktive technische Dokumentation, in der sowohl Text als auch Bilder und Animationen als Eingabemedium dienen können. Sowohl der generierte Text als auch die einzelnen Objekte in der Graphik sind mit kontextabhängigen Menüs ausgestattet, wodurch dem Benutzer Rückfragen erlaubt werden.

Die generierte technische Dokumentation berücksichtigt Anforderungen der Textsorte, Annahmen über den Benutzer und die Diskurshistorie. Durch vorgegebene Parameter werden festgelegte Detailschranken berücksichtigt. Ausgehend vom Anwendungsszenario wurde eine Gesamtarchitektur entworfen. Sie beinhaltet einen Diskursplaner, der anhand der Beschreibung möglicher Diskursfortsetzungen, einer festgelegten Umsetzung von Benutzeranfragen in kommunikative Ziele und der Spezifizierung der Umsetzung kommunikativer Ziele mittels geeigneter Medien eine interaktive Arbeit des Benutzers erlaubt. Es wurde durch Festlegung eines Protokolls die Kommunikation zwischen den Mediengeneratoren und dem Diskursplaner sowie die Koordinierung der verschiedenen Medien ausgearbeitet. Weiterhin wurde die Behandlung von Unterbrechungen spezifiziert. Der Diskursplaner wie auch die einzelnen Mediengeneratoren können auf eine Wissensbasis zugreifen, in der die zu dokumentierenden technischen Objekte modelliert wurden. Anhand von Bildbeschreibungen kann der Diskursplaner geeignete Grafiken auswählen. Es erfolgt eine Implementierung des Diskursplaners , weiterhin werden die Zugriffsfunktionen des Dialogplaners auf die Wissensbasis und das Kommunikationsprotokoll zwischen den einzelnen Komponenten des VisDok-Gesamtsystems implementiert.



Webmaster  -