[Arbeitsgruppen | Forschung | Studium & Lehre | Allgemeines | Home | Suche | English]

Arbeitsgruppen und Lehrstühle

Forschung

Studium und Lehre

Allgemeines

Home

Suche

Fakultät für Informatik

 

Beschreibung der bisherigen Projektarbeit und -ergebnisse






Gestalterische Aspekte

Es wurden Varianten für das Bildschirmlayout entwickelt. Da das VisDok-Projekt neue Wege in der Vermittlung von Wort und Bild sucht, war ein sich von den handelsüblichen Programmen unterscheidendes visuelles Erscheinungsbild der Programmoberfläche notwendig. Insbesondere die Kombination aus Laien- und Expertenabfrage innerhalb desselben Informationspools ist neu und die Lernmotivation der Nutzergruppen muß jeweils unterschiedlich visuell gefördert werden. Die entwickelten Bildschirmlayouts wurden in der Folge durch das Projekt „Lernen in Bildern" hinsichtlich ihrer lernpädagogischen und -psychologischen Eignung untersucht. Aus den Ergebnissen dieser Validierung entstanden zwei weitere Varianten, die für das Projekt bereits zur Verfügung stehen. Erste Vermittlungsstandards für technische Dokumentationen wurden formuliert. Um zu klaren und eindeutigen Anweisungen mit Hilfe von Bildern zu gelangen, war eine Einteilung von Absichten, Medienauswahl und Bildgestaltung notwendig. Hierzu können „Inhaltsklassen" (Ereignisse) bestimmte bildnerische Umsetzungsmodi zugeordnet werden. Diese Modi sind ihrerseits Kombinationen aus den Gestaltungsmitteln: Bildausschnitt, Kamerafahrt, Farbigkeit, Objektbewegung, Animationsdauer, Pausen in der Bildsequenz, Kombination unterschiedlicher Darstellungsarten, usw. Ziel ist die weitgehend automatische Verknüpfung der Klassifizierung von gewünschter Bildaussage mit dem zur Verfügung stehenden Gestaltungsrepertoire.



Webmaster  -