Handbuch

Applet "Cohen-Sutherland-Algorithmus"

 

1. Allgemeines

  Das Applet demonstriert die Funktionsweise des Cohen-Sutherland-Clipping-Algorithmus. Der Nutzer kann eigene Beispiele festlegen und sich die Algorithmus-Schritte in einer Animation anzeigen lassen. Alternativ kann man die Schritte auch einzeln anwählen, um z.B. einzelne Schritte bei mehreren Linien zu vergleichen.

Anmerkung : Das Aussehen des Applets kann von der auf den Bildern gezeigten Version abweichen, da sich das Applet dem Stil des benutzten Betriebsystems anpasst (hier Windows XP). Auf die Anordnung der Elemente und die Funktionalität hat dies keinen Einfluss.

2. System-Voraussetzungen

 
  • Software : Java - fähiger HTML-Browser (Java 1.3 aufwärts)
  • Hardware : Mac, PC, Sun - Workstation

3. Aufbau des Applets

 
   
  Das Applet ist aufgeteilt in :
  • (1) Zeichenfläche (Darstellung der Linien, Mausklicks hierauf erstellen neue Linien)
  • (2) Button (Start/Stop der Animation von Alg.-Schritten)
  • (3) Analogregler (Legt die Geschwindigkeit der Animation fest)
  • (4) Listenbaum (Listet alle gezeichneten Linien auf, Schritte des Alg. einzeln anwählbar)
  • (5) Button (In der Liste die markierte Linie löschen)
  • (6) Textfeld (Gibt Kommentar zum gewählten Schritt aus)

4. Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Eine neue Linie erstellen
  Ein Mausklick auf die Zeichenfläche (1) erstellt den Startpunkt einer neuen Linie. Danach bewegt man den Mauszeiger dorthin, wo der Endpunkt der Linie liegen soll (während der Bewegung wird eine Linie bis zum Mauszeiger gezeichnet, damit man sieht, wie die Linie verläuft). Ein weiterer Klick setzt nun die Stelle des Mauszeigers als Endpunkt fest. Die eingegebene Linie taucht jetzt in der Liste (4) auf.
 
  2. Mehrere Linien erstellen
  Der Vorteil diesen Applets ist die Speicherung von mehreren Linien in einer Liste. Um weitere Linien in die Liste einzufügen, einfach Schritt 1 endlich oft wiederholen.
 
  3. Animation des Algorithmus starten/stoppen
  Ein Mausklick auf den Button "Start Animation" (2) zeigt schrittweise den Algorithmus in einer Animation. Die Animation läuft solange, bis die letzte Linie in der Liste gezeigt wurde. Zum Pausieren/Stoppen der Animation einfach nochmal auf den Button klicken.
 
  4. Geschwindigkeit der Animation ändern
  Die Geschwindigkeit der Animation wird mit dem Analogregler (3) eingestellt. Steht er ganz links, ist die Animation langsam. Eine Verschiebung nach rechts erhöht die Geschwindigkeit.
 
  5. Bestimmten Schritt von einer bestimmten Linie anzeigen
  Der Listenbaum (4) verwaltet die eingegebenen Linien. Durch Mausklick auf eine Linie wird diese markiert und erscheint nun auch hervorgehoben auf der Zeichenfläche (1). Ein Klick auf einen Unterpunkt der Linie wählt einen Schritt des Algorithmus aus. Im Textfeld (6) steht dann kurz erklärt, was in diesem Schritt passiert. Der Listenbaum ist sehr praktisch, da man z.B. mit seiner Hilfe bestimmte Schritte von versch. Linien schnell vergleichen kann.
 
  6. Eine Linie aus der Liste löschen
  Um eine bestimmte Linie aus der Liste zu entfernen, muss diese zuerst im Listenbaum (4) markiert werden (Mausklick). Danach auf den Button "Delete Line" (5) klicken und die Linie ist entfernt.

5. Credits

  Das Programm wurde entwickelt von Daniela Heyer, Jörg Futterlieb und Stefan Bremer.